DOMKONZERTE im Jubiläumsjahr

Konzert Polizeiorchester

Benefizkonzert des Polizeiorchesters Bayern

 

Am Samstag, 08.06. um 19.30 Uhr lädt die Domkirchenstiftung Freising zu einem Benefizkonzert des Polizeiorchesters Bayern in den Mariendom ein. Der gesamte Erlös kommt der musikalischen Nachwuchsarbeit der Dommusik zugute.

 

Das Polizeiorchester Bayern präsentiert im Rahmen seines Benefizkonzertes im Freisinger Dom Werke von der neu erschienenen CD VERSÖHNUNG. Zur Aufführung gelangen Werke von Beethoven, Maslanka, Barnes und Doss.

 

Das Polizeiorchester Bayern ist das professionelle sinfonische Blasorchester der Bayerischen Polizei. Es besteht aus 45 studierten Berufsmusikerinnen und -musikern aus siebzehn Nationen und versteht sich als Bindeglied zwischen Polizei und Bürgern. Seit 2006 steht der Klangkörper unter der Leitung des Generalmusikdirektors der Bayerischen Polizei Prof. Johann Mösenbichler.

Der Eintritt zu dem Konzert ist frei, Spenden sind erbeten.

 

 

 

 

 

Orchesterkonzert

Sonntag, 23. Juni 2024, 19.30 Uhr

Freisinger Mariendom

Orchesterkonzert

 

Am Sonntag, den 23. Juni lädt das Domorchester Freising um 19:30 Uhr zum Sinfoniekonzert in den Mariendom.

Zur Aufführung gelangen Werke der Wiener Klassik von Joseph Haydn und Ludwig van Beethoven. Der langjährige Konzertmeister des Domorchesters, Franz Scheuerer (Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks), wird als Solist Beethovens Violinkonzert D-Dur interpretieren. Die Sopranistin Beate Kiechle übernimmt den Solopart in zwei Arien aus Haydns Schöpfung, „Nun beut die Flur“ und „Auf starkem Fittiche“. Vor den Arien musiziert das Domorchester Haydns Sinfonie Nummer 21 in A-Dur. Die Leitung des Konzerts liegt in den Händen von Matthias Egger.

Karten zu 20 und 15€ sind ab 23.05. im Kartenvorverkauf der Stadt Freising, Rindermarkt 20, online über freising.reservix.de und im Marstall am Domberg erhältlich. Restkarten werden ab 18.30 Uhr an der Abendkasse angeboten.